Änderungen nötig?

Von Ende 2015

Ein weiteres liberales Katastrophenjahr geht seinem Ende zu. Schon Anfang des Jahres, war ich mehr als bedient. Was ist seitdem passiert?
1) Notenbanken sind im Finanzierungsmodus für Staaten
2) Grundrechte werden mit den Füßen getreten
3) die MSM sind noch schlechter geworden
4) wenn die Bundeswehr 4 Tornados irgendwohin abstellt sind mehr als ein Sechstel aller noch flugfähigen Flugzeuge im Einsatz
5) es werden in der EU immer mehr Gesetze mißachtet und dabei die Bevölkerung immer mehr terrorisiert
6) Venezuela ist nach 16 Jahren im Sozialismus „fertig“
7) Griechenland ist immer noch Pleite (aber völlig vom Radar verschwunden)
8) Noch nicht einmal die eigenen Grenzen kann Deutschland auch nur annähernd überwachen oder anders herum Merkels Bande will es nicht mal
9) Frankreich ist pleiter als letztes Jahr, macht aber auf dicken Max und damit auf Krieg in Syrien
10) USA bomben erst gegen Assad dann für Assad und kritisieren gleichzeitig Rußland für das Eingreifen für Assad
11) die AfD ist auf dem Vormarsch, eine konservative Sozialdemokratische Partei aber statt auf Freiheit setzen die Leute auf Bevormundung
12) Der Skandal um den NSU Prozeß geht in ein neues Jahr, Farce ist noch nicht mal eine annäherungsweise Beschreibung des Zustands
13) Verfassungsschutz bricht Verfassung und soll glatt noch freigestellt werden Verbrechen zu begehen (oder ist es sogar schon)
14) Die Überwachung ist weiter auf dem Vormarsch
15) Den Terroristen soll es leichter gemacht werden, mehr Leute umzubringen.
16) Gesinnungsjustiz (§26 StGb)
17) Merkel ist nun 10 Jahre an der Macht und ein Ende – leider – nicht abzusehen
18) Die Grünen liegen der Umfrage für BW bei knapp unter 30 %
19) Mal schießt das Standardgewehr mal nicht, aber wie auch immer nun wird eine neue Waffe angeschaffft
20) Paris hat ein neues Klimapamphlet hervor gebracht, heute schon absehbare Kosten weit im 3 – stelligen Millliardenbereich
21) Eingriffe gegen das Eigentum werden immer zahlreicher („Mietpreisbremse“, geplante Enteignung von Besitzern halbautomatischer Waffen)
22) Die EU existiert weiter, hat aber außer dem Euro nichts mehr vorzuweisen
23) Rußland wird „bestraft“ für etwas was vom Westen immer und immer wieder ausgeführt wurde
24) die USA haben nicht nur die Taliban unterstützt sondern auch die Al-Quaida und IS groß gemacht
25) in Argentinien ist man auch „mal wieder“ Pleite
26) Politiker zu sein in Deutschland braucht 0,0 Ausbildung. Lesen wäre hilfreich aber überfordert wohl schon die meisten Abgeordneten
27) Genderismus gehört mit zu einem abstrusen neuen Glauben sowie der Glaube an den menschengemachten Klimawandel
28) Wir sind nicht mal vermessen genug dem Klima vorzuschreiben sich nicht mehr als 2° zu ändern. Wir haben zwar immer noch keine Ahnung vom Wetter in 14- tagen aber das Klima können wir schon fast beliebig beeinflussen

Ich habe sicherlich das Eine oder Andere vergessen. Nur eines ist sicher. Freiheit gibt’s immer weniger, und Gesinnung wird immer wichtiger. Man beachte wie mit der AfD umgegangen wird, man beachte wie sich die Politiker und Presse an Pegida abarbeitet, man beachte den Skandal um Pirrinci, dem das Wort zu 180° im Mund verdreht wurde.

Man sehe auch wie der politisch organisierte Liberalismus zermalmt wurde. Es gibt noch Feind/Freund, Gefühle statt Rationalität und entsprechende Gesetze. Eine ganz schlechte Zeit für Vernunft, Wissenschaft, und noch schlechtere Zeiten für Eigentümer und Geldhalter.

Also bleibt auch in diesem Jahr nur festzuhalten. Nur Gold ist Geld alles andere ist maximal ein Schuldschein…..

Welche Änderungen sind Ihres Erachtens nötig? 11 Jahre Merkel statt 10, Schulz als SPD Kanzlerkandidat? Hyperinflation in Venezuela? Eines fällt mir noch ein die

29 ) Finanzierung der Amadeu-Antonio Stiftung unter eine Chefin die schon zu Stasi-Zeiten aktiv war gegen [Satire] rechte Gesinnung [/Satire]. Was soll ich da festhalten ? Gelernt ist halt gelernt? Bei 21) bietet sich noch die Enteignung  von Wohnungsbesitzern in Hamburg an.


PDF Download im PDF-Format |


Besitzer einer kleinen Softwarefirma. Vater von drei Kindern. Interessiert an: Lesen, Programmieren, PdV, Freiheit, Wirtschaft, Geld, SF, Fantasy, 'Österreichern', Wissenschaft Ungeeignet als: Politiker, Diplomat, Bürokrat.

2 Kommentare

  • Antworten Dezember 13, 2016

    Ruth

    Zur Enteignung fällt mir noch ein: fortlaufende Erhöhung, Weiterführung (Soli) und Neuerfindung (Regenwasser) von Gebühren, Abgaben, Sonderabgaben, Arbeitnehmerbeiträgen, Grundsteuern – dient alles der Verminderung des Lohnniveaus und der automatischen Diätenerhöhung.
    Herr Gabriel sollte wirklich mal selbst den Gürtel enger schnallen – aus ästhetischen Gründen.
    Selbst als Geringverdiener hatte ich, relativ gesehen, vor 35 Jahren ein deutlich besseres Gehalt als heute.
    2% Inflation entspricht wohl 2° Klimaerwärmung – der Einfachheit halber.

    Was zu ändern wäre ?
    Radio Eriwan antwortet: im Prinzip alles.

    • Antworten Dezember 13, 2016

      Friedrich Dominicus

      Nun ja das man das alles ändern wollte ist klar. Ich meinte ob es dort substantielle Auslassungen gäbe oder etwas was man in 2016 nicht mehr gilt.
      Für Änderungen könnten sich die Leute ja umorientieren nur schauen Sie auf die Wahlergebnisse ist unser Bundestags 100 % sozialdemokratisch besetzt. Eben nur mit Schattierungen von rot.

Antworten

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.