Muss der Staat eigentlich immer alles machen?

Vortrag des stellv. Bundesvorsitzenden der PDV Uwe Schröder am 03. Okt. 2014 auf der Veranstaltung der „Liberale Zukunft Deutschland e.V.“.


PDF Download im PDF-Format |


2 Kommentare

  • Antworten Oktober 16, 2014

    Dr_Schnackels

    Das waren alles verdammte Helden damals. Spass beiseite.

    Diese Zentralstaatsexperimente wären hoffentlich nicht zu lange. Hierzu ein Gedanke: Wie sieht Europa (und damit Deutschland) im Jahr 2050 aus?
    Anwort: Total überreguliert, aber keiner überwacht dies.
    Das ist ein großes Problem, wer soll denn die ganzen Gesetze/Verordnungen/Vorgabe der kommunistischen Planwirtschaftler in der EU überwachen?
    Pro Produktivkraft 10 Blockwarte?

    Ich sehe hier eine große Änderung auf uns zukommen, die Frage ist: kommt dann mehr Sozialismus (was unweigerlich in den Kommunismus oder einer neuen Form des Verbots von Privatbesitz enden müsste) oder weniger Staat?

  • Antworten Oktober 7, 2014

    FDominicus

    Muß nicht, aber will. um zu zeigen wie notwendig der Staat doch ist. Ist schon ein Wunder, daß die Menschheit bis auf die letzten paar Jahrzehnte ohne den „starken“ Staat überleben konnte – muß wohl ein Versehen gewesen sein.

Antworten

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.